Kampfansage an die Stromfresser

move:elevator GmbH

Du bist unterwegs und merkst plötzlich: Der Akku ist fast leer! Panik macht sich breit. spleens zeigt dir super Tricks, um mehr Akkulaufzeit aus deinem Smartphone herauszukitzeln.

Leistung herunterfahren

Das Display strahlt hell erleuchtet und mehrere Apps laufen auf Hochtouren – kein Wunder, dass der Akku es nicht mehr lange macht. Da heißt es, Leistung herunterfahren. Helligkeit des Displays reduzieren, nicht benötigte Apps ausschalten und GPS-Standortbestimmung deaktivieren. Es lohnt sich auch, das WLAN auszuschalten, das spart zusätzlich Strom.

Extremtemperaturen? Nein, danke!

Handy-Akkus lieben es mollig warm. Ist es zu heiß (40 Grad Celsius) oder zu kalt (unter 0 Grad Celsius) leidet der Akku. Im schlimmsten Fall nimmt er auch dauerhaft Schaden. Um sich den Ärger zu ersparen, das Handy nicht an einem heißen Tag im Auto vergessen. An besonders kalten Tagen ist es besser, das Smartphone nah am Körper zu tragen.

GEWINNEN

Und was tun, wenn der Akku doch mal wieder am Ende ist? Einfach unterwegs aufladen. Das geht zum Beispiel mit der praktischen Powerbank von Anker. Handlich und kompakt passt sie in jede Tasche und das bei maximaler Power. Denn mit dem kleinen Kraftwerk kannst du ein iPhone dreieinhalbmal, ein Android-Smartphone dreimal und ein iPad einmal voll aufladen. Einfach anschließen und abwarten. Und damit auch gar nichts schiefgeht, dürfen die passenden Handykabel nicht fehlen. Für Android-Handys: ein Exemplar mit vergoldeten Steckern. Und fürs iPhone: ein Ladekabel inklusive Tragebeutel. Du möchtest dieses coole Paket gewinnen? Wir verlosen in Kooperation mit Anker Deutschland ein Set. Einfach einloggen und auf den Mitmachbutton klicken. Wir wünschen dir viel Erfolg! Teilnahmeschluss: 31.10.2016

Mehr über die Powerbank von Anker erfährst du unter
https://www.facebook.com/AnkerDeutschland

Das Gewinnspiel ist beendet. Der Gewinner wurde schriftlich benachrichtigt. Herzlichen Glückwunsch!