Den Sommer 2021 genießen

© panthermedia.net / cppzone.mail.ru

Der Sommer steht vor der Tür und alles sieht, dank der nun wieder blühenden Pflanzen und der vermehrt durchkommenden und von Tag zu Tag immer höher stehenden Sonne, wieder ein bisschen schöner aus. Doch leider kann man immer noch nicht alles unternehmen, was man möchte, da die Gefahr sich mit COVID-19 anzustecken immer noch sehr groß ist. Es gibt dennoch Aktivitäten, denen man nachgehen kann, um eine schöne Sommerzeit zu genießen.

Welchen Aktivitäten kann man trotz Corona nachgehen?

Da die Treffen zwischen mehreren Personen weiterhin nicht erlaubt sind, kann man - anstatt gemeinsam mit den Freunden oder der Familie in die Stadt zu gehen - alleine (oder auch mit Personen des eigenen Haushalts oder einer Person eines weiteren Haushalts) in der Natur joggen gehen, wandern oder Fahrrad fahren. So bleibt man - auch in "Coronazeiten" - an der frischen Luft und in Bewegung. Ausgiebige Fahrradtouren stellen eine schöne Abwechslung dar. Ein Ausflug zum See oder Meer, um schwimmen zu gehen oder um zu picknicken ist definitiv eine Überlegung wert. Dabei könnte man dann beispielsweise noch Kajak oder Kanu fahren oder erste Erfahrungen im Umgang mit dem Stand-Up-Paddle-Board sammeln. Falls das Bedürfnis nach einem leckeren Eis besteht, jedoch keine Eisdiele geöffnet hat, ist die eigene Herstellung des Eises eine Möglichkeit. Was nach viel Arbeit klingt, kann auch eine Menge Spaß bedeuten und wer würde diese Arbeit nicht für ein erfrischendes, kühles und vor allem selbst hergestelltes Eis auf sich nehmen? Zudem hat die Sonne eine positive Wirkung auf unsere Stimmung. Draußen spazieren zu gehen oder sich einfach zu bräunen, sorgt nicht nur für die Aufnahme von ausreichend Vitamin D, sondern sorgt auf jeden Fall - bei vielen Menschen - für ein gewisses Wohlbefinden.

Wie bleibe ich in diesen Zeiten dabei gesund?

Auch wenn heutzutage das Surfen im Internet oder das Fernsehen schauen eine der häufigsten Aktivitäten ist, sollte man nicht die ganze Zeit auf der faulen Haut liegen. Um - auch oder gerade in dieser besonderen Zeit - gesund zu bleiben, sollte man regelmäßig an die frische Luft gehen, um sich sportlich ein wenig zu betätigen. Dabei und auch generell sollte man stets darauf achten genug zu trinken. Gerade bei hohen Temperaturen wird dies oft vernachlässigt. Sport ist natürlich gesund und stimmungsaufhellend, aber man sollte es natürlich auch nicht übertreiben. Besonders Anfänger überschätzen sich schnell. Dadurch steigt die Gefahr der Verletzungen und Überhitzung. Regelmäßige Pausen sind hier wichtig. Auch eine ausgewogene Ernährung ist für die physische und psychische Gesundheit unerlässlich.

Wie kann die IKK dabei helfen?

Wer gesund lebt, kann von der IKK einen Boni erhalten, wie beispielsweise die 100€ Gesundheitsprämie oder ein Zuschuss von 150€ für das Fitnessstudio oder einen Sportverein. Im Abstand von drei Jahren kann man einen Zuschuss von 300€ für technische Geräte mit Gesundheitsbezug, wie zum Beispiel eine Smartwatch, ein Smartphone oder einen Fitnesstracker erhalten. Voraussetzung dafür ist nur die, für das jeweilige Lebensalter empfohlenen, Voruntersuchungen durchführen zu lassen, mehr nicht. Diese kann man den jeweiligen Bonusheften (für Mann, Frau und Kind) entnehmen. Mehr Informationen zum Bonusheft findet ihr auf der Internetseite der IKK. Es ist also gar nicht so schwer gesund und erholt, mit schönen Erinnerungen im Gepäck, diesen Sommer, trotz der aktuellen Situation, zu genießen. Das Wichtigste zu diesen Zeiten ist jedoch, motiviert zu bleiben und zu versuchen alles so positiv wie möglich zu sehen.