Gruselig lecker!

© panthermedia.net / Cienpies Design

Der Oktober ist die Zeit für all diejenigen, die sich gerne gruseln, denn am 31. Oktober ist Halloween. Passend dazu haben wir ein paar gruselig-leckere Snack-Tipps für euch!

Egal ob Hexe, Geist oder Frankensteins Monster, an Halloween geht es hauptsächlich darum, von Haus zu Haus zu gehen, Süßigkeiten zu sammeln und andere in Angst und Schrecken zu versetzen.

Doch vor lauter Süßigkeiten, wie klebrige Cupcakes, süße Kuchen und glitschigen Weingummis, vergessen Einige die ausgewogene Ernährung, denn viele wissen nicht, dass man zur Abwechslung auch ein gesundes Halloween feiern kann.

Um euch die Ideenfindung zu vereinfachen, wollen wir euch ein bisschen inspirieren.

Mumien-Würstchen mit blutigem Dip

 

 

Was du brauchstWie du es machst

Für die Würstchen:
1 Packung Blätterteig, TK
5 Würstchen
10 Pfefferkörner

Für den Dip:
1 Packung Fetakäse
½ Tube Tomatenmark
Salz und Pfeffer
1 Zehe eingelegter Knoblauch

Die Würstchen:
Den Blätterteig auftauen lassen und die Platten in ca. 3 bis 4 mm breite Streifen schneiden. Die Würstchen halbieren und mit den Blätterteigstreifen umwickeln. Dabei einen kleinen Bereich für das Gesicht aussparen. Und bei 200°C, ca. 15 Minuten backen, bis der Blätterteig braun ist. Dann die Pfefferkörner als Augen benutzen.

Der Dip: Den Fetakäse klein bröseln, das Tomatenmark zugeben, die Knoblauchzehe klein quetschen und alles miteinander vermengen. Dann mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  Bild: © panthermedia.net / zoryanchik

Gruselige Paprikaköpfe

 

 

 

Was du brauchstWie du es machst

3 Paprika
½ Gurke
1 Zwiebel
1 Tomate
¼ Salatkopf
Dressing nach Wahl

Die obere Hälfte der Paprika abtrennen und die untere Hälfte nach belieben schnitzen. Das restliche Gemüse klein schneiden, zusammen mischen und in die Paprika füllen. Obendrauf noch das Dressing.

  Bild: © panthermedia.net / Daniel Reiter

Gespenster-Bananen

 

 

 

Was du brauchstWie du es machst

4 Bananen
etwas Zitronensaft
24 Schokodrops

Die Bananen halbieren und mit etwas Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht so schnell braun werden. Danach jeweils drei Schokolinsen, zwei für die Augen und einen für den Mund, in eine Bananenhälfte drücken, damit es aussieht wie ein Gesicht.

  Bild: © panthermedia.net / GreenArt_Photography