Werde Experte für Büromanagement

© panthermedia.net / Andriy Popov

Du bist immer gut organisiert und deine Freunde bewundern dich für dein Planungstalent? Dann ist die Ausbildung zur Kauffrau oder zum Kaufmann für Büromanagement (KBM) genau das Richtige für dich.

Aber was genau machen Kaufleute für Büromanagement?

Grundsätzlich kümmern wir uns um die kaufmännisch-verwaltenden und organisatorischen Tätigkeiten. Wir, das sind die KBM-Azubis der IKK Nord.

Ein großer Tätigkeitsbereich während unserer Ausbildung ist das Rechnungswesen. Es werden die Ein- und Ausgangsrechnungen überprüft, kontiert und schlussendlich gebucht. Da musst du nicht nur gut mit Zahlen umgehen können, sondern auch den Umgang mit gesetzlichen Rechten und Pflichten lernen.

Ein anderer Bereich ist das Sekretariat. In diesem Bereich musst du viel planen, organisieren und verwalten. Du kümmerst dich beispielsweise um Termine, die eingehalten werden müssen, bereitest Veranstaltungsräume mit dem benötigten Mobiliar vor und nimmst in der Telefonzentrale die Anrufe entgegen und leitest diese weiter. Ein großer Bestandteil in unserer Ausbildung ist der Schriftverkehr. Du solltest also viel Freude am Schreiben haben, denn um den Schriftverkehr kommst du nicht herum.

Und wie wird der Schriftverkehr umgesetzt? Dafür werden die gängigen Office-Anwendungen wie Word, Excel und PowerPoint und natürlich ein E-Mail-Programm verwendet.

Die KBM-Ausbildung bei der IKK Nord

In deiner KBM-Ausbildung bei der IKK Nord durchläufst du verschiedene Abteilungen an verschiedenen Orten. Die IKK Nord ist in Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern vertreten, weshalb wir in Rostock, Neubrandenburg, Büdelsdorf und Lübeck eingesetzt werden.

Deine Ausbildung beginnt in den ersten Monaten im Internen Service mit dem Sachgebiet Service. Der Interne Service ist grundsätzlich der Grundbaustein deiner Ausbildung. Hier lernst du die Sachbearbeitung und den Empfang kennen. Unter Sachbearbeitung kannst du dir grundsätzlich die Kontierung von Rechnungen, das Erstellen von Auswertungen und Übersichten mit Excel-Tabellen, die Erstellung von Bedarfsanträgen und vieles mehr vorstellen.

Nach einer gewissen Eingewöhnungsphase steht das Personalmanagement, der Interne Service mit dem Sachgebiet Gebäude oder die Finanzbuchhaltung an.

Und wie ist es, wenn wir an einem anderen Standort eingesetzt sind? Da musst du dir überhaupt keine Gedanken machen. Die IKK Nord zahlt eine Übernachtungspauschale und übernimmt auch die Fahrtkosten. Du kannst dir entweder im Rahmen der Übernachtungspauschale eine Unterkunft suchen oder du zahlst einen "kleinen" Eigenbetrag und buchst dir ein Hotel in der Nähe nach deinen Wünschen. In Rostock stehen sogar Gästezimmer zur Verfügung, die von uns Auszubildenden gerne genutzt werden. Du bist schnell bei der Arbeit, aber auch schnell in der Innenstadt - besser geht's nicht!

Wir haben dein Interesse geweckt und du möchtest mehr über die Ausbildung zur Kauffrau oder zum Kaufmann für Büromanagement erfahren? Dann schau doch mal auf unserer Internetseite www.ikk-azubi-werden.de oder auf unserer Facebookseite "IKK Azubi werden" vorbei. Hier bekommst du weitere interessante Informationen über die Ausbildung und die IKK Nord als Ausbildungsbetrieb.