©iStock/ industryview, Ein Mann schraubt an einem Flugzeugmotor.

Fluggerätmechaniker: Dein Job zum Abheben

Dich faszinieren Flugzeuge, ihre Technik und wie sie es tatsächlich schaffen, so federleicht vom Boden abzuheben? Damit die tonnenschweren Geräte Tag für Tag in die Lüfte steigen, ist nicht nur ein ausgeklügelter Bau, sondern auch eine ständige Wartung wichtig. Als ausgebildeter Fluggerätmechaniker oder als ausgebildete Fluggerätmechanikerin hast du beides im Blick.

weiterlesen

©iStock/ Eva Katalin, Ein Mann putzt sich mit einer Bambuszahnbürste die Zähne in seinem Badezimmer.

Zero Waste: Nachhaltig Leben mit weniger Müll

Wusstest du, dass wir in Deutschland fast 40 Millionen Tonnen Müll im Jahr 2019 produziert haben? Ganz schön viel und Grund genug, dagegen etwas zu unternehmen. Deshalb geben wir dir drei Tipps, wie du Müll vermeiden kannst.

weiterlesen

©iStock/ fizkes/ 1290335547, In der onkologischen Kosmetik hilfst du Menschen, geschädigte Haut zu pflegen und Selbstbewusstsein aufzubauen.

Onkologische Kosmetik: Mit diesem Beruf hilfst du krebskranken Menschen

Du bist ein Ass im Schminken? Dann kannst du dein Talent nutzen, um das Leben von an Krebs erkrankten Menschen ein bisschen schöner zu machen. Als onkologische Kosmetikerin oder als onkologischer Kosmetiker kannst du ihnen helfen, sich wieder wohler in ihrer Haut zu fühlen. Das brauchst du für den Beruf.

weiterlesen

©iStock/ Irina Imago/ 1268307485, Eine Person macht sich Notizen in ihrem Bullet Journal.

Bullet Journal: Plan dich durchs Jahr

Kreativität und Organisation sind dein Ding? Dann leg dir doch mal ein eigenes Bullet Journal an. Mit einem leeren Buch und ein paar bunten Stiften kannst du so deinen ganz individuellen Planer gestalten.

weiterlesen

©photocase / Mrsnikon, Ein Mädchen läuft entspannt durch den Wald.

Beruflich im Wald stehen

Du liebst die Natur, lange Spaziergänge im Wald und eine ordentliche Dosis frische Luft? Dann ist eine Karriere als Forstwirt oder Forstwirtin vielleicht das Richtige für dich.

weiterlesen