Frühstück über Nacht: Overnight Oats

istockphoto.com/klenova

Gute Nachricht für Frühstücksmuffel: Es gibt jetzt ein Frühstück, das man schon abends vorbereiten kann. So spart man morgens wertvolle Zeit. Und das Beste: Gesund ist es auch noch. Die Rede ist von Overnight Oats – ein Haferflockenfrühstück, das es in sich hat.

Dieses Flockenfrühstück ist weit mehr als der gute alte Haferbrei. Denn hier läuft die Haferflocke zur Höchstform auf. Mit frischen Früchten und Gewürzen, gepimpt mit Nüssen, Kernen oder Samen. Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Mische deine Overnight Oats einfach so zusammen, wie es dir schmeckt.

Zum Reinkommen hier erst einmal das Grundrezept.

Du brauchst:

  •   40 g (Vollkorn-)Haferflocken
  •   120 ml Flüssigkeit (klassische Vollmilch oder auch Soja-, Mandel- oder Hafermilch, Säfte oder Wasser)
  •   1 Prise gemahlene Vanille
  •   1 TL Chia-Samen oder geschrotete Leinsamen
  •   Früchte deiner Wahl (am besten Obst der Saison)

So geht’s:

Nun musst du nur noch alles in einer Schüssel verrühren und über Nacht abgedeckt in den Kühlschrank stellen. Und tadaa: Am Morgen erwartet dich dein selbstgemachtes Powerfrühstück!

Erdbeer-Himbeer-Oats

Du brauchst:

  •   100 g Erdbeeren
  •   80 g Himbeeren
  •   80 g griechischen Joghurt
  •   100 ml Hafermilch
  •   1 TL Chia-Samen
  •   40 g Vollkornhaferflocken

So geht’s:

Die Beeren waschen, den Strunk entfernen und die Erdbeeren klein schneiden. Nun vermischst du den Joghurt mit der Hafermilch, den Chia-Samen und den Haferflocken und stellst alles über Nacht in den Kühlschrank. Am Morgen die Beeren drüberstreuen und loslöffeln.

Kokos-Ananas-Oats

Du brauchst:

  •   120 ml Reis-Kokos-Milch
  •   1 EL Kokosflocken
  •  40 g Vollkorn-Haferflocken
  •   2 Scheiben Ananas
  •   1 TL Chia-Samen

So geht’s:

Einfach alles in einer Schüssel verrühren, abgedeckt in den Kühlschrank stellen, fertig.

 

 

Tipp: Bei allen Oats lassen sich Haferflockenbrei und Obst auch ganz toll schichten. Sieht hübsch aus, und Hübsches schmeckt ja bekannt gleich doppelt so gut.  

 

Viel Spaß beim Ausprobieren!