Gute Vorsätze – gut umgesetzt

Tasse: Neues Jahr, neue Vorsätze

Das neue Jahr ist noch ganz frisch, die guten Vorsätze sind aber auch für 2019 ein Dauerbrenner. Beliebt sind weiterhin mehr Sport, eine gesündere Ernährung, Gewichtsverlust, weniger Stress und mehr Zeit für Familie, Freunde und sich selbst. Mit unseren Tipps bleibt es nicht nur bei Vorsätzen.

Das kannst du tun, um deine Vorsätze auch in die Tat umzusetzen:

Konkrete Ziele

Ich esse ab sofort ein- oder zweimal in der Woche kein Fleisch, ich esse unter der Woche kein Fast Food oder Süßes. So näherst du dich Schritt für Schritt einer gesünderen Ernährung. Diäten sind ohnehin meist zum Scheitern verurteilt oder werden durch den berüchtigten Jojo-Effekt vermiest. Eine Umstellung auf Dauer ist hier effektiver und auch leichter einzuhalten, da sie nicht so radikal ist wie viele Diäten. 

Feste Verabredungen

Sport macht in der Gruppe häufig mehr Spaß und Verabredungen werden weniger oft abgesagt. Auch hier gilt: Von 0 auf 100 ist schwer und demotiviert häufig. Klein anfangen heißt, vielleicht erstmal eine kleine Runde laufen, feste Termine für Fußball oder Badminton vereinbaren. Bevor du deinen Sport gefunden hast, musst du auch nicht gleich ein Abo abschließen. Merkst du nämlich nach wenigen Wochen, dass Fitnesscenter nichts für dich sind, bist du mit Probestunden oder Zehnerkarten erstmal auf der sicheren Seite.

Konsequenter sein

Mehr Zeit für Freunde oder dich selbst zu schaffen, ist gar nicht so einfach. Dazu gehört auch, öfter mal Nein zu sagen, Arbeit oder Verabredungen abzulehnen oder Kompromisse zu finden. Das muss gelernt werden. Wenn du also merkst, dass du auf eine bestimmte Verabredung eigentlich keine Lust hast oder aber wirklich keine Zeit, um bei einem Umzug zu helfen, dann sage das auch. 

Rückschläge einplanen

Ganz wichtig: Lass dich nicht entmutigen, wenn du deine Vorsätze mal nicht einhalten kannst. Das heißt nicht, dass die Pläne damit über den Haufen geworfen sind. Niemand ist perfekt. Und es ist nie zu spät, nochmal neu anzufangen oder im Laufe des Jahres wieder einzusteigen.