Sag es ehrlich und offen

@istockphoto.com/eldadcarin

Du weißt, ein Gespräch ist unvermeidbar, aber du schiebst es immer wieder auf. Unangenehme Themen besprechen wir nicht gern, dabei ist eine offene und ehrliche Kommunikation gerade unter Freunden und in der Familie total wichtig. spleens gibt dir Tipps, wie du das Gespräch am besten angehst.

Du willst einen Schlussstrich unter deine Beziehung setzen oder deinen Freunden sagen, dass du keine Lust auf einen gemeinsamen Urlaub hast. Dann raus damit. Unangenehme Themen lange mit sich rumzutragen und mit der Sprache nicht rauszurücken ist schlecht. Für dich und die Gegenseite. Schließlich währt Ehrlichkeit immer noch am längsten. Auch wenn die Wahrheit manchmal hart ist. Wenn du nervös bist, gehe am besten gut vorbereitet in das Gespräch, das nimmt ein wenig Nervosität. Außerdem fährst du mit diesen Tipps gut: 

·      Kommuniziere offen und ehrlich. Teile dein Anliegen mit, damit am Ende des Gesprächs keine offenen Fragen bleiben.

·      Höre deinen Gesprächspartnern zu, wenn Sie reden. Denn dann werden sie sich ebenfalls öffnen.

·      Bleibe immer fair und versuche, die Gefühle der anderen zu respektieren.

·      Auch, wenn du deinem Gesprächspartner zuhörst, vertritt deinen Standpunkt und lass dir keine andere Meinung aufzwingen.

·      Führe das Gespräch immer persönlich und in angenehmer Atmosphäre. Handynachrichten oder ein Telefongespräch sind unpersönlich.

Wenn die Situation sehr verfahren ist, kann eine dritte vertraute Person manchmal helfen und eventuell moderieren.