Wann muss ich mich bewerben?

istockphoto.com/chargerv8

Zu welchem Zeitpunkt muss ich eigentlich anfangen, mir Gedanken über die Bewerbung zu machen? Und wie geht es dann weiter? Hier erfährst du mehr zum Zeitplan.

Langsam steuerst du auf das Ende deiner Schulzeit zu. In wenigen Monaten wird es Zeit, sich Gedanken zum Thema Ausbildung oder weiterführende Schule zu machen. Wann ist der beste Zeitpunkt dafür?

Dein vorletztes Schuljahr

Im Februar deines vorletzten Schuljahres kannst du mit deiner Bewerbung loslegen, falls du dich zum Beispiel für eine Ausbildung bei Versicherungen, Banken oder in größeren Betrieben interessierst. Diese Unternehmen schreiben früh im Jahr ihre offenen Stellen aus. Auch Arbeitgeber im öffentlichen Dienst vergeben zu dieser Zeit ihre Ausbildungsplätze. Hier musst du also deine Augen rechtzeitig offenhalten.

Möchtest du gerne in einem Großbetrieb in die Lehre gehen, ist im Juli dein Bewerbungsbeginn. Das gilt auch für einige schulische Ausbildungsberufe. Informiere dich also rechtzeitig.

Dein letztes Schuljahr

Für den Großteil schulischer Ausbildungen musst zu dich im September deines letzten Schuljahres bewerben. Du möchtest gerne in einem kleinen oder mittelgroßen Betrieb anfangen? Dann schicke deine Unterlagen ebenfalls jetzt los.

Wenn du dich entscheiden solltest, weiter zur Schule zu gehen, dann kannst du dich im Februar deines letzten Schuljahres bei einer weiterführenden Schule anmelden. Im Juli, August und im September beginnt neben sehr vielen Ausbildungen auch der Unterricht an den weiterführenden Schulen. Für dich startet dann ein neuer Lebensabschnitt mit spannenden Erfahrungen.

Finde deinen Wunschberuf

Gleich hier in der spleens-Azubibörse kannst du dich nach freien Ausbildungsplätzen in deiner Region umsehen. Probiere es aus.